Waasen-Apotheke Heilkräuter-Tipp

Heilkräuter für guten Schlaf gibt es viele!
Kann man ob Traurigkeit und depressiver Verstimmung nicht gut schlafen, so ist Johanniskrauttee das Mittel der Wahl. Ist Nervosität und nervliche Anspannung Grund, schlecht einzuschlafen, so empfiehlt sich eine Mischung aus Melisse und Hopfen.
Hat man beizeiten Schlafstörungen ohne speziellen Anlass, so ist eine Mischung aus Baldrian, Hopfen, Orangenblüte eine gute Möglichkeit zur Unterstützung des erholsamen Schlaffindens.

Menü